Sie sind hierVerein / Über uns

Über uns


So verstehen wir uns selbst:

Kanu-Skulptur Der Wanheimer Kanu-Club  wurde 1960 gegründet und hat über 200 Mitglieder. Er ist dem Deutschen Kanuverband (DKV) angeschlossen.

Der Verein unterhält eine Bootshausanlage, ein Clubhaus, ein Gästehaus und einen Seminarraum.

Der Wanheimer Kanu-Club liegt landschaftlich schön am Stromkilometer 772,4 direkt am Rhein. Eine eigene Bootssteganlage gehört zum Verein.

Vereinseigene Boote, darunter Mannschaftskanadier, stehen den Mitgliedern des Vereins zur Verfügung. Ein eigenes Boot ist in der Anfangsphase nicht unbedingt erforderlich. Für Privatboote sind entsprechende Bootsliegeplätze vorhanden.

Der Verein betreibt hauptsächlich Kanu-Wandersport. Wir unternehmen organisierte Vereinsfahrten im In- und Ausland sowie organisierte DKV-Fahrten auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene.

Jeden Donnerstag treffen sich die Vereinsmitglieder ab 19 Uhr im Clubhaus.

Und das bieten wir unseren Mitgliedern und Freunden:

  • Kanuwandersport als Familiensport
  • Techniktraining im Übungsbecken und im Hallenbad
  • Gesundheitsorientierte Breitensportangebote
  • Aktive Freizeit durch Bewegung und Geselligkeit
  • Jugendarbeit im Verein und in Kooperation mit Schulen
  • Großveranstaltungen im gesamten Kanusport
  • Skisport durch Winterfreizeiten
  • Bootshaus und Vereinsgelände direkt am Rhein
  • Sport-, Tagungs-, Verpflegungs- und Unterkunftskapazitäten

 


 

... kleine Geschichte des Vereins

Logo des WKCAm 1. November 1960 wurde der Wanheimer Kanu-Club Duisburg e.V. von 15 begeisterten Kanuten und Kanutinnen gegründet. Mit selbstgebauten Booten, dem ersten in Gemeinschaftsarbeit zusammengeschweißten Bootstrailer und dem VW-Bus eines Kameraden machte man sich auf den Weg.

An zahlreichen Gewässern in ganz Europa wurden die blau-weißen Trikots aus Duisburg im Laufe der Jahre  bekannt.

Der junge Verein bemühte sich in Kontakt mit der Stadt Duisburg erfolgreich um ein geeignetes eigenes Vereinsgelände. 1962 konnte der WKC direkt am Rhein sein Grundstück mit einem alten Bauernhaus übernehmen.

Nach Um- und Anbauten bildet dieses geschichtsträchtige Haus noch heute das Zentrum des Clubs. In unermüdlicher Eigenleistung der Mitglieder sind in den Folgejahren weitere Gebäude und Anlagen entstanden: Bootshaus mit Gymnastikhalle, Unterkünften und Sauna, Übungsbecken, Planschbecken für den Vereinsnachwuchs, Sportwiese, Mehrzweckspielfeld und Verwaltungsräume.

Zu seinem 25-jährigen Jubiläum konnte der Verein mit einigem Stolz auch auf neue Trikots, Boote und Fahrzeuge blicken.

Jahr für Jahr wuchs die Mitgliederschaft und 1975 schloss sich gar ein ganzer Verein, der Wassersportverein Duisburg Süd, dem Wanheimer Kanu-Club an.

Vieles hat sich in diesen Jahren verändert am Rhein: Konnte ein geübter Kanute damals noch mit den bis zu 600 Meter langen Schleppverbänden unter Kohle und Dampf mithalten, so ist heute Abstand von der Berufsschifffart geboten, wenn man - wie traditionell jedes Jahr am Neujahrstag - am Rhein auf das Wasser geht und damit die Saison anpaddelt.

Saison ist eigentlich das ganze Jahr beim WKC. Im Clubbaus und auf dem Vereinsgelände finden ganzjährig zahlreiche sportliche und gesundheitsorientierte Angebote, Gruppentreffen, Veranstaltungen und Geselligkeiten statt. Hier ist der Ort der regelmäßigen Treffen der Vereinsjugendgruppe. Von hier wird von Frühjahr bis Spätherbst zu zahlreichen Wanderfahrten gestartet. Hier wird die seit vielen Jahren stattfindende Skifreizeit im Winter geplant und ausgewertet, hier werden Gäste und Freunde des Vereins empfangen, beköstigt und beherbergt. Von hier wird der Verein gestaltet und verwaltet.

Zukunft ist für den WKC ein Begriff, der untrennbar verbunden ist mit Kinder- und Jugendarbeit: Hier werden Schwerpunkte gesetzt durch Engagement im Schulsport, durch Angebot der Jugendgruppe auf dem Vereinsgelände, Jugendfahrten, Kanusportliches Training und Aktivitäten durch zahlreiche Events im Stadtteil und in der Region.

Auch im nationalen und internationalen Sportgeschäft hat der Wanheimer Kanu-Club Anerkennung gefunden durch Aufnahme von Sportlern aus vielen Ländern, durch Maßnahmen der internationalen Begegnung, Mitgestaltung von sportlichen Wettkämpfen und Ausrichtung von Großveranstaltungen im Kanusport - besonders im Kanu-Wandersport.

WKC - der Name steht für Tradition im Wassersport, für Solidarität, Leistung, Harmonie und Geselligkeit ebenso wie für Aktualität, Lebensfreude, Offenheit und Dynamik.

Der Wanheimer Kanu-Club ist ein Verein, der jederzeit aktive Mitglieder als Nutzer und Sachwalter seiner Angebote und seiner Anlagen sucht. Jeder, der im Sinne der Ehrenamtlichkeit Ideen, Tatkraft und Willen zur Mitverantwortung in einer Gemeinschaft von Sportfreunden übernehmen möchte, ist für den Verein unentbehrlich.